JOEY BARGELD x KITSCHKRIEG - 1.1

Neues Jahr, neues Glück, neuer Grind in der Pipeline. Wer dachte, KitschKrieg würden ihre 2017 zahlreich erworbenen Lorbeeren planschend im Wasser der West Indies versenken, hat sich getäuscht. Es wird wieder rausgehauen. Den Anfang macht der Hamburger Baller-Barde Joey Bargeld mit seiner neuen EP. Der Modus: Kamikaze.

Hier ein Witz. Kommt ein volltätowierter 1,90m-Schrank zur Musik von Fleetwood Mac auf die Bühne – und reißt die komplette Hütte ab, obwohl ihn keine Sau kennt. Das Lustigste an diesem Witz ist, dass es kein Witz ist. Im vergangenen Herbst war Joey Bargeld mit Trettmann unterwegs, als Voract auf dessen “#DIY”-Tour. Er hinterließ Eindruck, mit einer gleichsam gottgegebenen Antitainer-Aura und Hooks, die sich einbrennen: “Er will Bargeld, sie will Bargeld – Cash!” In kurz: Das Kippchen musste wann anders geraucht werden.

JOEY BARGELD x KITSCHKRIEG 1.1